« Previous | Next»

Reseting the La Fonera (dt.)

Posted by coldtobi | 6 Mar, 2007, 21:21

Da es eine Anfrage gegeben hat, ob ich auch die Anleitung in Deutsch schreiben könnte,  hier die Deutsche Versoin von dem Beitrag "Resetting the La Fonera"

Achja: Bevor noch jemand fragt: Ich kanns noch in Bairisch schreiben, aber dann sind meine Fremdsprachenkennnisse erschöpft. 

English summary: This is just a translation of "Resetting the La Fonera"

Um z.B die "(ursprüngliche) geflashte" Firmware-Version der La Fonera zu überprüfen, kann es recht hilfreich sein, die La Fonera auf den Auslieferungszustand zurückzusetzen.

Falls man seine Fonera über das Web-Interface selber geflasht hat, kann diese Version leider nicht helfen.

Im Internet habe ich mehrere Versionen gesehen. Alle hatten allerdings eins gemeinsam: Sie funktionierten nicht.

 Von der folgenden Version kann ich behaupten, dass sie zuminderst für mich (und inzwischen habe ich auche andere Rückmeldungen) zuverlässig funktioniert, ohne dass man das Gehäuse aufmachen muss.

WARNUNG: ALLES WAS HIER BESCHRIEBEN WIRD KANN THEORETISCH AUCH DIE LA FONERA ZERSTÖREN. DAFÜR KANN ICH ABER DANN KEINE VERANTWORTUNG ÜBERNEHMEN. ALLES AUF EIGENE GEFAHR. 

_ASIP_ 

Die Methode:

(die blauen Punkte dienen nur dazu, das Ergenis zu überprüfen bzw. Feedback vom Gerät zu bekommen. Streng genommen sind sie nicht notwendig, aber aus dem genannten Grund hilfreich)

  1. Deaktiviere die Verbindung  zum Internet. 
  2. Überprüfe, ob du wirklich offline bist.
  3. Konfigure Deine Netzwekkarte auf die IP-Addresse 169.254.255.2 Netz-Maske:255.255.0.0 (Linux: ifconfig eth0 169.254.255.2/24 up)
  4. Die Fonera an die Netzwerkkarte anschliessen. Das Kabel, das in der Schachtel ist dafür bestens geeignet. 
  5. Jetzt erst die Stromversogung anschliessen. Dann warten, bis die Fonera gebootet hat und anschliessend einige Minuten warten. (Als Zeitmesser kann ich einen Kaffee oder ein Bierchen empfehlen. Wenn Du fertig mit dem Getränk bist, machen wir weiter. (fallst Du nicht durstig bist, warte einfach 5 Minuten.)
  6. Jetzt kommt der entscheidene Teil: Den Reset-Knopf auf der Unterseite für etwa 15-20 Sekunden drücken und dann wieder loslassen. Die Zeit bitte einhalten, denn dies scheint wirklich wichtig zu sein: Eine andere Methode im Netz sagte, man müsse den Knopf 1 Minute drücken. Das hat bei mir nicht funktioniert. Einen Factory Reset gab es nur, wenn wenn ich die Zeit eingehalten hatte.
  7. In einer Konsole kann man jetzt mit ping 169.254.255.1.  die Box anpingen. In meinem Fall hat sie nach etwa 150 Sekunden zum ersten Mal geantwortet. Das Pingen hat einen grossen Vorteil: Man sieht sofort, wann der Router komplett gebootet ist. 
  8. Als Alternative zum Pingen, kann man auch einfach 3-5 Minuten warten, denn dann sollte sie gebootet sein. (zweites Bierchen?)
  9. Nochmal: NICHT INS INTERNET LASSEN! Das macht die Bemühungen kaputt, falls man auf der La Fonera SSH aktivieren will, und man danach wieder von vorne anfangen.
  10. Den Broswer seiner Wahl nach "http://169.254.255.1" einstellen. Dort zeigt sie einem u.A. die exakte Version, die auf der Box ist. Man kann auch einen Hinweis bekommen, ob der Reset geklappt hat: Falls man vorher eine eigene SSID eingestellt hat (z.B FON_MEINER statt FON_AP), steht hier jetzt wieder die Standard-Werte. Diegilt auch für die private SSID.
  11. Fall man möchte, kann man jetzt SSH aktivieren und die automatischen Updates unterbinden.

Um nochmal zu betonen, wie wichtig es ist, die Internetverbindung zu kappen: Das Update auf 0.7.1 r2 ist gerade mal 20kB gross. Selbst bei DSL-UltraLight (400 kBit, das langsamste das man in Deutschland kriegen kann) ist der Patch innerhalb von einer halben Sekunde runtergeladen.

_ASIP_ 

La Fonera | Comments (8) | Trackbacks (0)

Related Articles:

8 Comments | "Reseting the La Fonera (dt.)" »

  1. Chris : fonera router

    09/04/2007, at 16:02 [ Reply ]

    Hallo,
    danke für die ausführliche Anleitung.
    Leider kommt bei mir immer eine Passwort-Anfrage "Open-WRT".
    Ist der Benutzername und das Passwort bekannt?
    Mein Fonera-Benutzername etc. ist es nicht.
    Daher kann ich den Router nicht konfigurieren:z.B. Kanal, SSID etc.

    AW: Ich bin mir nicht ganz sicher was Du meinst... Aber probiers mal mit Nutzer "root" und passwort "admin". Bzw. in den Webformularen den Nutzer "admin"

  2. sebi : kennwort

    16/04/2007, at 21:58 [ Reply ]

    hallo,

    name für Open-WRT ist immer admin. default passwort ist auch admin, ansonsten dein router passwort welches du im web interface angeben kannst.

    gruss,
    sebi

    AW: Über ssh ist der Benutzername "root" (ist ja ein Linux in der Fonera), über's webinterface ists natürlich "admin".

  3. tt : carppy hardware

    02/06/2007, at 12:11 [ Reply ]

    versuche seit ca 4 monaten mch in meinen la fonera router einzuloggen.
    keine tel nr von fon ist irgendwie im netz accespoints beide offen wie ein scheunentor nach firmwareupdate auch nach factoryreset.

    ähh sorry macht das irgendwie sinn??

    ich als admin komm nicht in meinen ap /router /fonera

    ahh komplette pferdes**** das gerät

    das regt mich sehr auf
    ich wohne an ener belebten kreuzung
    sprich potenziell wären hier sauviele kunden

    wer weiss was der login ist dazu

    bitte an mich mailen

    danke

    AW: Thomas, Deine Email-Addresse ist falsch. Nochwas: Ich überleg grad, ob ich Dein Kommentar löschen sollte. Der Ton passt nicht zu meinem Blog.

  4. Kugelblitz : Passwort nicht bekannt

    28/02/2008, at 19:07 [ Reply ]

    Hallo,
    habe auch ein Problem mit dem Login.
    Habe einen gebrauchten Fonera mit der Firmware "0.7.1 r2"
    Das öffentliche W-Lan "Fon_AP" wird nicht gefunden.
    Um dies zu ändern brauch ich doch den nutzernamen und das Passwort. Habe sowohl "admin" "admin" als auch "root" "admin" probiert.
    geht beides nicht.
    Dachte das vieleicht ein Reset helfen würde. Leider hat sich an der Konfiguration des Routers nichts geändert.
    Was kann ich tun um den Fonera zum laufen zu bringen?

  5. Kugelblitz : Passwort nicht bekannt

    28/02/2008, at 19:08 [ Reply ]

    Hallo,
    habe auch ein Problem mit dem Login.
    Habe einen gebrauchten Fonera mit der Firmware "0.7.1 r2"
    Das öffentliche W-Lan "Fon_AP" wird nicht gefunden.
    Um dies zu ändern brauch ich doch den nutzernamen und das Passwort. Habe sowohl "admin" "admin" als auch "root" "admin" probiert.
    geht beides nicht.
    Dachte das vieleicht ein Reset helfen würde. Leider hat sich an der Konfiguration des Routers nichts geändert.
    Was kann ich tun um den Fonera zum laufen zu bringen?

  6. coldtobi : Re: Passwort nicht bekannt

    29/02/2008, at 08:51 [ Reply ]

    Ich habe das Gefühl, dass bei Dir der Reset nicht geklappt hat, denn durch das Rücksetzen auf Factoy Defaults wird auch das Password gereseted."admin" ist schon das default pw.

    Ein Zeichen, das der Reset nicht funktioniert hat, ist das der *private* spot nicht kommt. FON_AP wird z.B nicht erscheinen, wenn die Box meint, kein Internet zu haben.

    (Allerdings geht die Konfiguration über das FON-Managment-Interface. Also wenn Du nicht OpenWRT oder ähnliches draufmachen willst, hat der Inhaber des Accounts, an dem das FON angemeldet ist, immer noch Kontrolle)

  7. gentlesea : Einwandfrei.

    09/03/2008, at 15:20 [ Reply ]

    Ich habe bereits erfolglos die anderen (auch offiziellen) Anleitungen probiert - ohne Erfolg.

    Diese ist die einfachste und einzig wirkungsvolle bei der neuen Version der Firmware.

    Danke Dir.

  8. jan : Ganz komisches Fonera-Problem

    31/10/2008, at 14:11 [ Reply ]

    Hallo,

    ich hab folgendes Problem:

    Meine Fonera ist mit DD-WRT v24 geflashed, hab dann etwas mit den v-lans ausprobiert und seitdem funktioniert sie nicht mehr richtig.

    Also, wenn ich den Strom einstecke (ohne LAN-Kabel) geht nur die Power-Lampe an, und es tut sich nichts weiter.

    Wenn ich jetzt das LAN-Kabel zwischen PC un Box anschließe (oder gleich damit boote) fängt die Internet-lampe an zu blinken, nach ca. 40sek leutet sie dann für 10sek konstant und geht dann wieder aus, das wiederholt sich endlos. Am PC ist folgendes zu sehen: die (mit fester IP) Netzwerkverbindung wird mit beginnen des Blinkens als verbunden angezeigt, empfängt aber keinerlei Daten (pingen der Box ist auch nicht möglich) und disconnected dann sobald die Internet-Lampe an der Fonera wieder ausgeht (wiederholt sich ebenfalls endlos)

    Die WLAN-Lampe geht nie an.

    Alle Anleitungen zu den Resets haben nicht geklappt. Hab auch alles schon 1000x probiert.

    Kennt jmd. diesen Fehler oder die Lösung?

    Danke schonmal.

    Gruß.

    Jan